Youtube BBCode

Nützliche Tipps und Anleitungen fürs Forum
Antworten
T4125Gamer
Beiträge: 172
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 21:37
Wohnort: T4125Gamer-Hausen

#1 Youtube BBCode

Beitrag von T4125Gamer » So 15. Sep 2013, 16:42

Moin,
ich habe mir gedacht ich schreibe mal ein Tutorial zu dem Youtube BBCode. Die Anwendung von dem BBCode scheint doch recht schwierig zu sein, deswegen möchte ich die Anwendung mit diesem Tutorial vereinfachen. Ich werde zu allererst erläutern, wie ein Youtube Link aufgebaut ist. Es gibt drei Arten von einem Youtube Link. Ich werde alle drei hier erklären. Fangen wir mit dem einfachen URL an, dieser ist so aufgebaut:

Code: Alles auswählen

http://www.youtube.com/watch?v=[Eindeutige Video ID]

Was ist jetzt mit der Eindeutigen Video ID gemeint? Jeder User, der ein Video Uploadet, erhält für sein Video eine ID. Unter dieser ID kann man das Video anschauen. Man merkt das es eine ID ist, weil jedes Video eine anderen Code, also ID, besitzt. Das ist jetzt nur die einfache Variante eines Youtube URL´s. Es gibt noch zwei andere die wichtig sind. Einmal ein URL der dir sagt, dass dass Video eingebettet ist, und einmal einer der dir sagt, dass dass Video aus einer Playlist stammt. Diese werde ich hier auch erklären. Fahren wir mit dem "eingebetteten URL" fort.

Code: Alles auswählen

http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=[Eindeutige Video ID]

Hier sehen wir schon ganz klar, dass dass Feature das eingebettete ist. Also damit ist gemeint, dass dass Video eingebettet ist. Das &-Zeichen sagt uns, welches Video eingebettet wurde. Hierzu wird auch die Video ID benutzt, damit der Server von Youtube weiß, welches Video man anschauen möchte. Nun kommen wir zu dem letzten wichtigen URL. Dieser kommt, wenn man ein Video von einer Playlist anschaut. Aufgebaut ist er so:

Code: Alles auswählen

http://www.youtube.com/watch?v=[Eindeutige Video ID]&list=[Eindeutige Playlist ID]&index=[ID der stelle wo das Video in der Playlist steht]

Was haben wir hier jetzt im großen und ganzen? Wir haben einmal die Video ID, welche ich oben schon erklärt habe. Dazu haben wir die ID der Playlist. Hier ist es dasselbe wie bei der Video ID. Jede Playlist erhält von Youtube eine ID. Somit ist ausgeschlossen, dass die Playlist zweimal oder dreimal irgendwo auftaucht, oder gar überschrieben wird. Deswegen erhält jede Playlist eine ID. Mit der ID der Stelle wo das Video in der Playlist steht ist folgendes gemeint. Nehmen wir mal eine Liste, diese hat bei mir als Beispiel nur zwei Punkte.

Youtube Playlist
  • Punkt 1
  • Punkt 2

Hier ist genau geregelt welcher Punkt vor dem anderen kommt. Würden wir jetzt das erste Video aus der Playlist schauen, würde der index = 1 sein. Nehmen wir nun das zweite, ist der index = 2 usw..
Nun haben wir genug Theorie angeschaut, kommen wir zu dem Youtube BBCode und damit zu dem praktischem Teil. In diesem muss nur die eindeutige Video ID eingegeben werden. Nehmen wir mal dein einfachen URL, diese sieht bei mir so aus:

Bild

Das jetzt umrandete ist der Teil, der jetzt in den Youtube BBCode eingefügt wird, also die Video ID:

Bild

Hat man das gemacht, kann man nun auf "Vorschau" oder "Absenden" drücken. Je nachdem was man damit machen will. Drückt man nun einen von den Buttons, erscheint im Beitrag so etwas:

Bild

Damit ist das Video "eingebettet". Wenn man jetzt auf den Video Titel, oder den Youtube Button neben dem Zahnrad klicken würde, würde man zu dem eingebetteten Link kommen. Machen wir mit dem gleich weiter. Dieser sieht bei mir so aus:

Bild

Hier sehen wir, das dieser Link von einem eingebetteten Video stammt. Hier habe ich das gleiche Video genommen, damit man das besser sehen kann. Ich hab den Teil, den man braucht um das Video einzubetten markiert. Man sieht, dass es der selbe Code ist, wie der von dem ersten Link. Diesen kopiert man dann wieder in den Youtube BBCode. Das Resultat wird das selbe sein, wie bei dem Video davor. Und zu guter letzt kommt noch der Link von einer Playlist. Dieser sieht bei mir so aus:

Bild

Das umrandete ist die Video ID. Ich habe hier nicht die selbe ID genommen wie aus dem Beispiel davor, da ich das Video nicht in einer Playlist hatte. Den markierten Teil setzt man jetzt in den Youtube BBCode ein, und das Video wird wieder eingebettet. Ich hoffe durch dieses Tutorial kann man jetzt den Youtube BBCode einfacher anwenden.

Traugott
Beiträge: 89
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 09:22

#2 Re: Youtube BBCode

Beitrag von Traugott » Di 29. Okt 2019, 19:20

Muss hier noch mehr Quelle angegeben werden?
wer aber die Wahrheit tut...

T4125Gamer
Beiträge: 172
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 21:37
Wohnort: T4125Gamer-Hausen

#3 Re: Youtube BBCode

Beitrag von T4125Gamer » Mi 30. Okt 2019, 06:54

Traugott hat geschrieben:
Di 29. Okt 2019, 19:20
Muss hier noch mehr Quelle angegeben werden?
Quelle: Meine Finger die durch mein Gehirn gesteuert werden und das Wissen, das ich mir selber angelernt habe, in ein Tutorial niedergeschrieben haben, um den Usern eine Hilfestellung zu geben wenn das nicht funktionieren sollte.

That's it Bro.

Traugott
Beiträge: 89
Registriert: Fr 25. Okt 2019, 09:22

#4 Re: Youtube BBCode

Beitrag von Traugott » Mi 30. Okt 2019, 07:37

Das war nicht meine Frage, ich habe mich nicht gut ausgedrückt. Wenn auf dem Video steht, YouTube, muss ich dann noch eine extra Quellen Angabe schriftlich aufführen? Danke auch für deine Tutorials, vielmals!
wer aber die Wahrheit tut...

Pluto
Administrator
Beiträge: 43931
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:56
Wohnort: Deutschland

#5 Re: Youtube BBCode

Beitrag von Pluto » Mi 30. Okt 2019, 09:46

Traugott hat geschrieben:
Mi 30. Okt 2019, 07:37
Das war nicht meine Frage, ich habe mich nicht gut ausgedrückt. Wenn auf dem Video steht, YouTube, muss ich dann noch eine extra Quellen Angabe schriftlich aufführen? Danke auch für deine Tutorials, vielmals!

Nein. Youtube reicht.
Der Naturalist sagt nichts Abschließendes darüber, was in der Welt ist.

Antworten