Corona - Was ist denn nun Sache?

Politik und Weltgeschehen
piscator
Beiträge: 3267
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#861 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von piscator » Di 19. Mai 2020, 10:30

R.F. hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 08:30

Ich hoffe, Donald Trump bleibt der Welt als Präsident der USA erhalten. Habe gute Gründe für diesen Wunsch.
Darf ich raten? Donald Trump wird mit seiner Politik dafür sorgen, das sich Europa hinter Oskar Lafontaine als starken Führer vereinigt und dann die Geschehnisse, die sich nach deiner speziellen Lesart aus der Offenbarung ergeben, ihren Lauf nehmen?
 
Schwäbisch isch seggsi :biggrin:

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2892
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#862 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von SamuelB » Di 19. Mai 2020, 20:55

piscator hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 14:57
Im Juli wollte ich mit einen Freund nach fünf Jahren mal wieder die Sau rauslassen, mit 2 Rockbands, Ströme von Bier und tonnenweise Steaks, mit allem PipaPo, Starßensperrung, geplant waren rund 500 Gäste, Freunde und Bekannte, Geschäftsfreunde- und Partner, Familie, Motorrad Clubs etc. 
Oha, das ist ja schon ein kleines Festival. :shock: Wacken in Mini. Ärgerlich, dass es ihr es verschieben müsst. Ich kenne zwei, die im letzten Monat 18 geworden sind und die haben auch gekotzt. Oder Leute, denen der Urlaub abgesagt wurde. Selbst plane ich sowas nie lange im Voraus, bei mir sind es ohnehin Kurztrips seit ich Kinder habe. Diesen Sommer möchte Sohn Nr. 1 mit mir nach Berlin; ihn interessieren die S-Bahnen. Ich selbst wäre jetzt super! gern in Venedig. 😭
Aber sonst habe ich keine Probleme. 💥
"I will ascend into heaven, I will exalt my throne above the stars of God: I will sit also upon the mount of the congregation, in the sides of the north" (Isaiah 14:13)

piscator
Beiträge: 3267
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#863 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von piscator » Mi 20. Mai 2020, 19:43

Nunja, wir verschieben die Sache auf das nächste Jahr. Bin eigentlich ganz froh, denn die Organisation ist stressig und ich muss mich um meine Praxis kümmern.
Vielleicht gibt's im August eine abgespeckte Version, je nach Gesundheitslage und Wetter.
Schwäbisch isch seggsi :biggrin:

Benutzeravatar
Scrypton
Administrator
Beiträge: 10334
Registriert: Mi 17. Apr 2013, 13:17
Wohnort: /root/

#864 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von Scrypton » Mo 25. Mai 2020, 13:25

Anders als von manchen "prophezeit" gibt es hierzulande keinen durch die Lockdowns erwarteten Anstieg von Suizid-Fällen:
https://www.augsburger-allgemeine.de/ba ... 32446.html

Gleichzeitig zeigt auch die Polizei, wie man es eben nicht macht:
In Mainz wurde vorige Woche eine zünftige Beförderungsparty unter Polizisten veranstaltet. Natürlich ohne Beachtung der Corona-Regeln.
https://boostyourcity.de/mainz-neue-det ... ch-laenger

piscator
Beiträge: 3267
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#865 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von piscator » Di 26. Mai 2020, 10:09

In meinem Wohnort und den umliegenden Gemeinden im Schwäbischen Wald gibt es zurzeit keine Infektionen. Trotzdem hält sich so ziemlich jeder an die Regeln mit Mundschutz und Kontaktverbot.

Natürlich gibt es Ausnahmen, im REWE tragen die Nazis (also grundsätzlich benachtigte Menschen mit stark national geprägtem Hintergrund :D ) demonstrativ keine Masken, genauso wenig wie manche Zuwanderer aus dem Balkan. Okay, diesen Leuten kann man aus dem Weg gehen.

Und dann gibt es noch die jungen Tagediebe und Taugenixe, die mit dem vom Clan finanzierten C63 lautstart die ganze Nacht im Dorf  rumrasen. Okay, dafür habe ich kein Verständnis, wahrscheinlich schon deswegen, weil ich (Achtung: Closs-Sprech :D ) geistig nicht so hoch entwickelt bin wie diese Leute.

Natürlich könnte das auch an der prekären Wohnsituation zuhause liegen, wo diese Jugendlichen keine Rückzugsmöglichkeit haben und somit ihre verklemmte Sexualität über das Gaspedal befriedigen müssen. Und da selbst die Mädels aus dem eigenen Clan an diesen Wi**ern kein Interesse haben,  bleiben somit als Ersatzbefriedigung nur der C63, das neueste krasse Handy und die geilen Adidas-Klamotten aus dem Ultra-Billig-Laden.

Was mir sehr positiv aufgefallen ist, die Leute, die man mit dem Rad oder beim Spazierengehen trifft, sind - gefühlt - freundlicher und offener als früher. Was mich persönlich überrascht, ist, dass man plötzlich ganze türkische und auch russische Familien mit dem Rad trifft, obwohl das in diesen Kreisen eigentlich bäh! ist, weil man sich da so gerne über das (teure) Auto präsentiert. Coronoa fördert anscheinend die Integration, seltsam ...

Vielleicht bleibt das so, wenn der Virus wieder verschwunden ist. Wäre schön ...

 
Schwäbisch isch seggsi :biggrin:

R.F.
Beiträge: 6349
Registriert: Mo 15. Apr 2013, 23:20

#866 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von R.F. » Di 26. Mai 2020, 10:48

piscator hat geschrieben:
Di 26. Mai 2020, 10:09
- - -
Schwäbisch isch seggsi
Badisch isch kurz vor elfi… ⌚️

piscator
Beiträge: 3267
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#867 Re: Corona - Was ist denn nun Sache?

Beitrag von piscator » Di 26. Mai 2020, 13:01

Emmer die Auslender :beerpong:
Schwäbisch isch seggsi :biggrin:

Antworten