Impfungen - Segen oder Fluch?

Ethik und Moral
Medizin & Krankheit
Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 23347
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#411 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von sven23 » Mi 21. Sep 2022, 08:07

Tree of life hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 01:56
sven23 hat geschrieben:
Mo 19. Sep 2022, 08:05
Der Pastor meint aber wohl, dass Gott nur über den Arzt wirkt, der die Impfung ablehnt. Dass die überwältigende Mehrheit der Ärzte das Impfen befürwortet, verschweigt er natürlich.
Warum fragst du ihn nicht dazu, anstatt in was unterzuschieben?
Ich schiebe ihm gar nichts unter, sondern zeige nur auf, dass er unlogisch und inkonsistent argumentiert.
Aber inzwischen wissen wir ja, dass er solche "Ärzte" meint, die am Wochendende zum Pastor werden. Wahrscheinlich sind sie nach Feierabend Atomphysiker und Astrobiologen. Allroundtalente eben, wie der Herr Paster selbst. :lol:

Tree of life hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 01:56
Oder hat er das in diesem Thread so geschrieben? Wenn ja, zeigs mir mal... :)
Wir warten noch auf den ersten Beitrag des Pastors hier im Forum, denn angemeldet hat er sich ja. Vielleicht merkt er, dass er hier zu wenige Opfer findet, die auf seine Sensationsmeldungen aus Bulgarien anspringen und der Gegenwind hier etwas härter ausfallen könnte. :roll2:

Übrigens ist ja auch verständlich, dass die Ärzte ihm von einer Impfung in der damaligen Situation abgeraten haben. Es macht keinen Sinn, einen mit Covid infizierten zusätzlich noch zu impfen, denn sein Körper entwickelt ja gerade Antikörper auf Grund der Infektion.
Wie schon 100 mal gesagt, gibt es 2 Möglichkeiten der Immunisierung:

1. die Infektion
2. die Impfung

Wobei die Impfung die wesentlich risikoärmere Variante ist. Wenn der Pastor geimpft gewesen wäre, hätte er sich wahrscheinlich den Krankenhausaufenthalt ersparen können.
Aber erkläre mal einem Blinden die Farbe grün. :crazy:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 23347
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#412 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von sven23 » Do 22. Sep 2022, 10:00

piscator hat geschrieben:
Di 20. Sep 2022, 09:21
Wenn Gott nach der Überzeugung der Glaubenden alles bewirkt, dann wären auch Impfstoffhersteller nicht außerhalb Gottes Wirken. Somit sind wir wieder im Bereich der absurden christlichen Logik, die so hingebogen wird, wie es gerade genehm ist. 
Angesichts der hohen Übersterblichkeit bei Covid-19 in Bulgarien muss man die Sensationsmeldungen aus Bulgarien wohl so verstehen, dass Gott die Bulgarier nicht mag. ;)
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Tree of life
Beiträge: 3647
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#413 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von Tree of life » Do 22. Sep 2022, 11:28

sven23 hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 08:07
sondern zeige nur auf, dass er unlogisch und inkonsistent argumentiert.
Zeige mir bitte , wo er das tat, dass ich selber nachlesen kann.
Du scheinst ja gelesen zu haben, wo er das so tat.
Gib mir den link...

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 23347
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#414 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von sven23 » Do 22. Sep 2022, 12:05

Tree of life hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 11:28
sven23 hat geschrieben:
Mi 21. Sep 2022, 08:07
sondern zeige nur auf, dass er unlogisch und inkonsistent argumentiert.
Zeige mir bitte , wo er das tat, dass ich selber nachlesen kann.
Du scheinst ja gelesen zu haben, wo er das so tat.
Gib mir den link...

Dann musst du mir auch versprechen, dass du dich mal inhaltlich zu einem Thema äußerst, statt immer nur formale Kritik zu äußern. Es ist auch eine sehr bequeme Art, sich immer auf Neutralität zurückzuziehen. Dabei fordert auch Jesus ja geradezu dazu auf, Stellung zu beziehen.
Und immer nur Andeutungen in unvollendeten Halbsätzen sind nicht gerade erhellend. Sonst gehst du in Forumsgeschichte noch ein als die Unvollendete. :lol:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

Tree of life
Beiträge: 3647
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#415 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von Tree of life » Do 22. Sep 2022, 13:44

sven23 hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 12:05
Dann musst du mir ..
Ich muss nicht!
Ihr habt Aussagen des Herrn Peitl angesprochen aus...?
Nun würde ich einfach nur gern nachlesen, was er da schrieb....
Link?

Benutzeravatar
Detlef
Beiträge: 1088
Registriert: So 12. Feb 2017, 12:09
Wohnort: Alfred-Kunze-Sportpark

#416 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von Detlef » Do 22. Sep 2022, 14:07

Tree of life hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 13:44
Ihr habt Aussagen des Herrn Peitl angesprochen aus...?
Nun würde ich einfach nur gern nachlesen, was er da schrieb....
Link?
https://4religion.org/viewtopic.php?t=8096&start=40
und folgende
Die Wahrheit lässt sich pachten, mit dem Glauben an des Gottes Sohn, doch die Thesen sind vergänglich, allen Gläubigen zum Hohn! (Gert Reichelt)

Tree of life
Beiträge: 3647
Registriert: Sa 8. Okt 2016, 18:23

#417 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von Tree of life » Do 22. Sep 2022, 15:27

Detlef hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 14:07
Tree of life hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 13:44
Ihr habt Aussagen des Herrn Peitl angesprochen aus...?
Nun würde ich einfach nur gern nachlesen, was er da schrieb....
Link?
https://4religion.org/viewtopic.php?t=8096&start=40
und folgende
Danke-....
Allerdings setzte piscator einen anderen link.. siehe:
Sich auf Gott verlassen - 4religion.org
https://www.4religion.de/viewtopic.php?p=424276#p424276

Der führt allerdings ins Leere...zumindest bei mir
Ich fand ihn auch nicht im Grünen

piscator
Beiträge: 4678
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#418 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von piscator » Do 22. Sep 2022, 17:48

Es dürfte ja nicht so schwer sein, im grünen Forum die Beiträge des Pastors nachzulesen ... 

Ich habe den Pastor nach seiner Anmeldung hier angeschrieben aber nichts weiter von ihm gehört, vielleicht wird ja noch was draus ...
Meine Beiträge als Moderator schreibe ich in grün.

Benutzeravatar
sven23
Beiträge: 23347
Registriert: Fr 10. Mai 2013, 15:55

#419 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von sven23 » So 25. Sep 2022, 08:45

Tree of life hat geschrieben:
Do 22. Sep 2022, 13:44
Ihr habt Aussagen des Herrn Peitl angesprochen aus...?
Aus dem grünen Forum. Er meinte, dass Schlangen aufrecht auf zwei Beinen gehen konnten, nachdem der User Helmuth meinte, dass Schlangen und Esel sprechen können, ein Fakt sei. :roll2:
Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen.
George Orwell

piscator
Beiträge: 4678
Registriert: So 21. Apr 2013, 11:18
Wohnort: Großraum Stuttgart

#420 Impfungen - Segen oder Fluch?

Beitrag von piscator » So 25. Sep 2022, 14:33

Natürlich können Esel sprechen, siehe die mehrteilige Dokumentation "Shrek". Da tritt auch eine sprechende Drachendame auf und ein Kater mit spanischem Akzent.  :thumbup:
Meine Beiträge als Moderator schreibe ich in grün.

Antworten