Falsche Propheten

Themen des Neuen Testaments
pintalunas
Beiträge: 54
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 03:13

#1 Falsche Propheten

Beitrag von pintalunas » Fr 23. Aug 2019, 03:06

Darum eght´s. Immer wieder.
Woran erkenen wir die falschen Propheten?
Das sie nach dem Mund reden und ihr Fähnlein in den Wind hängen?

Was meint ihr?
Alle zitierten Bibelstellen sind vom Bibelserver. Quelle: https://www.bibleserver.com/start
Elberfelder Übersetzung

Benutzeravatar
pilger
Beiträge: 56
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 02:00

#2 Re: Falsch Propheten

Beitrag von pilger » Fr 23. Aug 2019, 03:14

Bah, es wurde doch alles gesagt oder nicht?
So ne blöde Frage. Worauf soll das hinauslaufen?

Pilger

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4758
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#3 Re: Falsch Propheten

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 23. Aug 2019, 06:21

Es gibt keine falschen Propheten mehr.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Benutzeravatar
SamuelB
Beiträge: 2995
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 17:02

#4 Re: Falsch Propheten

Beitrag von SamuelB » Fr 23. Aug 2019, 06:58

Woran erkennt man einen echten Propheten? Das ist ja noch eine Nummer größer als bspw ein Pastor. Ich finde, da gehört dann auch mindestens eine knackige Prophezeiung dazu, die auch eintrifft. Also nicht nur Ideologien (Inhalte der jeweiligen Religion) verbreiten.
Gehört die Sehergabe für euch auch dazu? Damit eng verbunden ist eine gute Menschenkenntnis, die Person sollte andere gut einschätzen können, empathisch sein.

In der Bibel steht, dass viele falsche Propheten auftreten werden. Das ist also nicht neu. Ansonsten denke ich, dass man niemanden dazwischen braucht, um mit seinem Gott zu sprechen und wenn sich einer als Prophet ausgibt, erst mal prüfen, ob da nicht eine psychische Störung vorliegt, die können sich nicht ständig verstellen, oder die Person braucht Geld, Aufmerksamkeit usw.
Vorallem Geld ist ein Warnsignal!

Lieber einmal zu viel zweifeln. 🧐
"...und sie alle unterwarfen sich. Nur Iblis nicht; er gehörte nicht zu denen, die sich unterwerfen." (Quran, 7:11)

Munro
Beiträge: 7162
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

#5 Re: Falsch Propheten

Beitrag von Munro » Fr 23. Aug 2019, 10:05

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 06:21
Es gibt keine falschen Propheten mehr.

Echt wahr? :?: :?:
Wo sind sie denn hin? :wave: :wave:
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4758
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#6 Re: Falsch Propheten

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 23. Aug 2019, 10:52

Munro hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 10:05
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 06:21
Es gibt keine falschen Propheten mehr.

Echt wahr? :?: :?:
Wo sind sie denn hin? :wave: :wave:

Alle schon lange tot.
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 13072
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

#7 Re: Falsch Propheten

Beitrag von Münek » Fr 23. Aug 2019, 17:05

AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 10:52
Munro hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 10:05
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 06:21
Es gibt keine falschen Propheten mehr.

Echt wahr? :?: :?:
Wo sind sie denn hin? :wave: :wave:
Alle schon lange tot.
Der letzte deutsche Prophet war Helmut Josef Michael Kohl.

Er prophezeite am 1. Juli 1990 in einer Fernsehansprache blühende Landschaften im Osten Deutschlands. Am 16. Juni 2017 gab der dickste Prophet der Weltgeschichte (geschätztes Gewicht 0,16 Tonnen) seinen Löffel ab.

Benutzeravatar
AlTheKingBundy
Beiträge: 4758
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 22:04

#8 Re: Falsch Propheten

Beitrag von AlTheKingBundy » Fr 23. Aug 2019, 17:41

Münek hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 17:05
b]Der letzte deutsche Prophet war Helmut Josef Michael Kohl.

Er prophezeite am 1. Juli 1990 in einer Fernsehansprache blühende Landschaften im Osten Deutschlands. Am 16. Juni 2017 gab der dickste Prophet der Weltgeschichte (geschätztes Gewicht 0,16 Tonnen) seinen Löffel ab. [/b]

Richtig :lol: Den hatte ich vergessen
Beste Grüße, Al

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
(Albert Einstein, 1879-1955)

Munro
Beiträge: 7162
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

#9 Re: Falsch Propheten

Beitrag von Munro » Fr 23. Aug 2019, 21:17

Münek hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 17:05
AlTheKingBundy hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 10:52
Munro hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 10:05


Echt wahr? :?: :?:
Wo sind sie denn hin? :wave: :wave:
Alle schon lange tot.
Der letzte deutsche Prophet war Helmut Josef Michael Kohl.

Er prophezeite am 1. Juli 1990 in einer Fernsehansprache blühende Landschaften im Osten Deutschlands.



Er hat ja nicht gesagt, wann das sein wird.
Die blühenden Landschaften werden schon noch kommen.

Und hier im Lande Baden ist die Landschaft fast immer blühend - besonders zu Zeiten der Obstbaumblüte! :idea:
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

pintalunas
Beiträge: 54
Registriert: Mi 21. Aug 2019, 03:13

#10 Re: Falsch Propheten

Beitrag von pintalunas » Sa 24. Aug 2019, 00:55

SamuelB hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 06:58
In der Bibel steht, dass viele falsche Propheten auftreten werden. Das ist also nicht neu.
Genau so ist es. Somit fällt die Prädestination schon mal durch denn mit dem auftreten der falschen Propheten werden noch andre Ereignisse angezeigt welche bislang aber noch nicht vollständig eintrafen.

SamuelB hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 06:58
Ansonsten denke ich, dass man niemanden dazwischen braucht, um mit seinem Gott zu sprechen und wenn sich einer als Prophet ausgibt,
Auch hier gebe ich dir prinzipiell recht, nur ist es aber nun einmal so das ein Prophet dann spricht, also erscheint, wenn eben niemand mehr mit Gott spricht!
Alle zitierten Bibelstellen sind vom Bibelserver. Quelle: https://www.bibleserver.com/start
Elberfelder Übersetzung

Antworten