Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Themen des Neuen Testaments

Ist die katholische Kirchee in Teil der weltweiten Christenheit?

ja
12
63%
nein
4
21%
ich enthalte mich der Stimme
3
16%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 19

janosch
Beiträge: 6382
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

#161 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von janosch » Di 17. Sep 2019, 19:55

Leila hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 08:45
janosch hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 23:37
Die Christentum muß neu definiert werden...zu viel Irrlehren im umlauf... :idea:

Kann man nicht, erstens ist das Christentum undefinierbar, so ähnlich wie Labskaus und dann, wer soll es deffinieren, derjenige, der ein Anti JHWH män ist? Wer erhebt den Anspruch? Du? :lol:

Und wer sagt das? Kennst du ein JHWH überhaupt? Woher? Durch deine Kirche? Dann haben sie Gelogen! ;)

Munro
Beiträge: 7162
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

#162 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von Munro » Di 17. Sep 2019, 19:56

R.F. hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 14:28

Das Problem ist nämlich, dass die lieben Gläubigen nur die Juden erwähnen, wenn vom Volk Gottes die Rede ist. "Juden" repräsentieren jedoch nur die Stämme Juda, Benjamin und Levi, nicht aber die übrigen Stämme.
Die Stämme Israels zählten bereits 800 v. Chr. acht bis zwölf Millionen Angehörige, dürften heute um die 200 bis 400 Millionen zählen. Einige Stämme wie Ephraim und Manasse sollen zu Weltmächten werden.
Interessant!
Muss mal drüber nachlesen!
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Munro
Beiträge: 7162
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

#163 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von Munro » Di 17. Sep 2019, 19:58

janosch hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 19:55
Leila hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 08:45
janosch hat geschrieben:
Di 3. Sep 2019, 23:37
Die Christentum muß neu definiert werden...zu viel Irrlehren im umlauf... :idea:

Kann man nicht, erstens ist das Christentum undefinierbar, so ähnlich wie Labskaus und dann, wer soll es deffinieren, derjenige, der ein Anti JHWH män ist? Wer erhebt den Anspruch? Du? :lol:

Und wer sagt das? Kennst du ein JHWH überhaupt? Woher? Durch deine Kirche? Dann haben sie Gelogen! ;)

Christentum & Labskaus - den Vergleich find ich jetzt originell ... 8-)

Warum nicht auch "Bibbeleskääs mit Grumbeere" - falls wer das kennt? 8-)
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

janosch
Beiträge: 6382
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

#164 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von janosch » Di 17. Sep 2019, 20:07

Travis hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 08:59
Leila hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 08:45
Kann man nicht, erstens ist das Christentum undefinierbar, so ähnlich wie Labskaus und dann, wer soll es deffinieren, derjenige, der ein Anti JHWH män ist? Wer erhebt den Anspruch? Du?
Aus meiner Sicht sind die Beschreibungen eines Jesusnachfolgers innerhalb der Bibel sehr aussagekräftig. Das jemand wie janosch da Unklarheiten hat, ist nicht verwunderlich.

Dann wieso folgst ihm nicht?

Ich habe noch deine Zeugnis von deine HEERR und Gott gar nicht gehört. :roll:

Übrigens du kannst „Jesus“ nicht mehr nachfolgen, weiß du es nicht? :yawn:

Anschein mit Unklarheit, hier jemand andere geplagt.

Du glaubst auch an die Kirche, und natürlich folgst seine Lehre...Wie ist das mit der „Apostolische..Unding“ von der „Allein Wahre MutterKirche? :roll:

Bist du ein Katholik? Travis/jesher, Ja natürlich...wie alle Christen Katholiken sind!

Ich denke Munro hier sollte sein Titel überschreiben...als ein berechtigte Behauptung!
zB. „Die weltweite Christen, alle Katholiken sind!8-)

Naja, er würde sogar die Wahrheit sagen. :lol:

Munro
Beiträge: 7162
Registriert: Do 11. Jan 2018, 15:36

#165 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von Munro » Di 17. Sep 2019, 20:13

janosch hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:07


Ich denke Munro hier sollte sein Titel überschreiben...als ein berechtigte Behauptung!
zB. „Die weltweite Christen, alle Katholiken sind!8-)


Das denke ich nicht.
Die Katholiken stellen zwar imho zahlenmäßig den größten Teil der Christenheit.
Aber es gibt weltweit noch seeeeeeeeeeeeehr viele andere Christen.
Und ich kenne viele davon.

U.a die griechisch-orthodoxen und die russisch-orthodoxen Christen, von denen hier kaum je die Rede ist.
Jean Paul Getty:
Die Sanftmütigen werden die Erde besitzen, aber nicht die Schürfrechte.

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 3491
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

#166 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von Travis » Di 17. Sep 2019, 20:15

janosch hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:07
Ich habe noch deine Zeugnis von deine HEERR und Gott gar nicht gehört.
Das könnte daran liegen, dass wir noch nie miteinander gesprochen haben.
Ich weiß, dass ich nicht einmal weiß das ich nichts weiß.

janosch
Beiträge: 6382
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

#167 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von janosch » Di 17. Sep 2019, 20:26

Laodizea hat geschrieben:
Mi 4. Sep 2019, 22:17
Hallo janosch,

ich denke nicht das Christentum muss neu definiert werden, das ist nur der weltliche "Organismus"
Neu definiert bzw. gesehen und begriffen werden müssen Jesu Wille und der himmlische Bau, die Brautgemeinde,
oder wer ist mit weniger zufrieden???

Gruss,Laodicea :engel:

Hallo,
Christentum ist nicht anders wie ein große Koalition, oder die selbe Merkmalen trägt wie ein Globalisierung...die Wahrheit befindet sich nicht da, wo es vermutet wird. ;)

OK, Suchen sollte jeder selbst...das erledigt meine stelle keine Religionen oder irgendwelche -tümer...oder - ismus.

Wie gut heißt:

Kol. 3. 2.
Trachtet nach dem, was droben ist, nicht nach dem, was auf Erden ist.

janosch
Beiträge: 6382
Registriert: Do 17. Sep 2015, 18:24
Wohnort: Bayern

#168 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von janosch » Di 17. Sep 2019, 20:44

Travis hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:15
janosch hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:07
Ich habe noch deine Zeugnis von deine HEERR und Gott gar nicht gehört.
Das könnte daran liegen, dass wir noch nie miteinander gesprochen haben.

Ich kenne zwar deine Beiträge, von früher, noch aus Bibel.com, aber nur als Leser...du hast oft gut geschlagen, aber am ende du bist immer mehr in Kirchen Theologische murks verzwickt wurdest. Und leider, ich sehe von dir überhaupt nicht Klare aussagen...was überhaupt ein „Zeugnis“ etablieren könnte...sorry.

Ich meine nicht , über Zeugnis , von irgendwelche persönlichen Erlebnis..nein...Ich vermisse grundsätzlich bei euch „Christen“, Zeugnis von CHRISTUS!! Und Aussage, was seine MACHT und Ehre bestätigen könnte.

Und woran könnte daß liegen?? Sucht euch...dann werdet findig! ;)

Benutzeravatar
Travis
Beiträge: 3491
Registriert: Di 10. Okt 2017, 06:59

#169 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von Travis » Di 17. Sep 2019, 20:58

janosch hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:44
Ich kenne zwar deine Beiträge, von früher, noch aus Bibel.com, aber nur als Leser...du hast oft gut geschlagen,
Ja, ich bin schon toll. Allerdings versuche ich Gewalt zu vermeiden.
janosch hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:44
Ich vermisse grundsätzlich bei euch „Christen“, Zeugnis von CHRISTUS!!
Ich vermisse Spar-Letta.
Ich weiß, dass ich nicht einmal weiß das ich nichts weiß.

Benutzeravatar
Münek
Beiträge: 13072
Registriert: Di 7. Mai 2013, 21:36
Wohnort: Duisburg

#170 Re: Ist die katholische Kirche ein Teil der weltweiten Christenheit?

Beitrag von Münek » Di 17. Sep 2019, 21:22

Travis hat geschrieben:
Di 17. Sep 2019, 20:58
Ich vermisse Spar-Letta.
Stimmt - früher war mehr La-Metta.

Antworten